Mittwoch, 17. April 2013

Sternzeichen Stier


Der Stier  ist das 2. Zeichen im Tierkreis
sein Element ist die Erde
Herrscherplanet ist Venus
Archetyp: der Bauer
Leitsatz: ich besitze, ich erhalte (ich warte ab) 





 Das Stier Symbol zeigt  einen Kreis mit einem Halbkreis darüber. Eine gehörnte Kuh, die nährende Mutterkuh oder ein Stierkopf. Das nährende, lebensbejahende Prinzip von Mutter Erde.  Der Kreis steht symbolisch für schöpferische Kräfte, auf dem dominierend die Schale ruht. Diese steht für das weibliche Element, aufnehmend und einverleibend.



Denk ich an das Sternzeichen Stier, dann fällt mir als erstes die Sinnlichkeit ein.  Hier sind die Genießer zu Hause, sie haben meist einen sehr guten Geschmack und sind allen schönen Dingen zugetan. Der Stier wird von der Venus regiert, dem Symbol für Schönheit, Ästhetik, Genuss, Hingabe, Charme, diese Eigenschaften finden wir bei ihnen  in Form von Gemütlichkeit und Lebensfreude an. Die Damenwelt die im Zeichen der Venus geboren ist, achtet meist sehr auf ihr Äußeres, ist sehr gepflegt und meist auch modisch   chic gekleidet. Penelope Cruz, Jessica Alba, Megan Fox sind prominente Vertreterin, oder   Senta Berger die  auch im Alter noch eine wunderschöne Frau ist. "Wein,Weib und Gesang", denn musikalisch sind sie meist auch noch, ist das  Lebensmotto der Stiere. 

Viele in diesem Zeichen  geborene Menschen sind naturverbunden und brauchen deshalb auch regelmäßige Abstecher in ländliche Gefilde, um sich zu entspannen. Im Regelfall haben sie viele Pflanzen, die liebevoll gepflegt werden und ein gemütliches Zuhause. Nix extravagantes, mehr traditionell, fast konservativ, einfach bodenständig. Das erhalten und genießen von Erreichten, bereitet den Stieren große Zufriedenheit. Materielles bedeutet ihnen viel.  Ich seh sie fast bildlich vor mir, auf der Gartenbank hinterm Eigenheim sitzend, in der Küche bruzelt der Braten. Den Lieben Gott einen guten Mann sein lassen und mit allen Sinnen genießend.


Quelle: http://pixabay.com/de/john-curry-kunst-k%C3%BCnstlerischen-82532/  Public Domain, freie Nutzung


So leicht bringt den Stier nichts aus der Ruhe, außer man stört ihn bei seinem  Mittagschläfchen oder es geht ums liebe Geld. Das ist für den Stier ein rotes Tuch, dann ist es vorbei mit der Sprichwörtlichen Gemütlichkeit. Da können sie durchaus auch richtig jähzornig werden. Sie arbeiten hart an ihren Zielen, bis sie erreicht sind, mit seiner  goldenen Nase riecht er förmlich wo es was zu holen gibt und welche Geschäfte sich lohnen. Er strebt nach Besitz und Sicherheit, was er einmal sein Eigen nennt, gibt er auch nicht mehr her. Dem Stier und dem 2. Haus wird auch nicht umsonst die Finanzwelt, Börse und Banken zugeordnet. Der Stier liebt das Schöne, aber praktisch sollte es schon auch sein.

Stiere können warten, länger wie jedes andere Zeichen, sie sitzen es aus und erreichen dadurch auch so manches.  Interessanterweise haben sowohl Helmut Kohl wie auch Angela Merkel ihren Mond im Zweiten Haus, welches dem Zeichen Stier zugeordnet wird, beide prägend für "warum handeln, wenn ich mit aussitzen auch ans Ziel komme" Geduld ist die Stärke der Stiere, die kann aber auch in Sturheit ausarten.  Treffen nervöse, unruhige, ungeduldige Menschen auf Stiere, ergreifen sie lieber gleich die Flucht. Man sagt, der Stier "verleibt" ein, das kann man auf alle Bereiche des Lebens so sehen, wie Werte und Geld, aber auch gutes (und reichliches) Essen und Trinken. Die Achse auf der sich das Zeichen Stier befindet (mit dem Skorpion, wird auch Werte oder Substanz Achse genannt) Leider findet man oft bei Stierbetonten Menschen diejenige Sorte Mensch, die ihren eigenen Wert aber auch den Wert anderer über die Materiellen Werte, definieren. Da hat der Stier seine Lernaufgabe. Man findet daher auch öfters die sogenannten Geizhälse hier, auch oft im Außen sichtbar (Stiernacken, kurzer breiter Hals) Den Kragen nicht voll kriegen, der Kragen ist geplatzt, das passt symbolisch zum manchmal sehr halsstarrigen Stieren. 

Astromedizinisch ist ihnen daher auch der Hals und Nackenbereich zugeordnet. Auch der Kehlkopf und Rachen. Wegen der Opposition zu Skorpion auch die Geschlechtsorgane. Wegen der Quadratur zum Löwen auch das Herz. Bei günstiger Besetzung im Zeichen Stier finden wir hier auch viele große Künstler, besonders Sänger. Stiere haben oft eine melodiöse, klangvolle Stimme. 

Kinder die den Mond in den Stieren haben, "begreifen" die Welt um sich herum im wahrsten Sinne des Wortes. Sie müssen alles anfassen, sammeln so ihre Erfahrungen, durch greifen und tasten. Auch spielen sie sehr gern mit Erde und Sand, da sind sie in ihrem Element. Wenn Kindern z.b. im Horoskop das Element Erde fehlt, dann ist es ganz wichtig, sie ganz viel mit diesen Materialien spielen zu lassen.  Wenn der Stier kreativen Beschäftigungen nachgeht - was seine Stärke ist - hält er sich einfach am liebsten an das was er anfassen kann. Denn schließlich sind Träume nur Schäume. Der Stier ist sehr realistisch und bodenstädnig, deshalb ist er auch für viele "der Fels in der Brandung", an dem man sich orientieren kann. Stiere stehen mit beiden Beinen fest auf dem Boden.
Stiere lieben das Vertraute, Bewährte und sind mit ihrer Umgebung verwurzelt. Die Weltenbummler sind sie daher nicht gerade, ein Wellness Urlaub ist da eher ihr Ding. Sie sind sehr   naturverbunden, gehen gern wandern. Dabei lässt er sich gerne Zeit, sie wollen ihren  eigenen, natürlichen Rhythmus finden. Stiere  handeln tatkräftig, praktisch, mit bedacht, niemals überstürzt,  ....wenn sie handeln, denn Stiere neigen auch zu phlegmatischen Verhalten.

Dem Sternzeichen Stier mit Planetenherrscher Venus werden blaue Heilsteine zugesprochen. Vor allem sind dies der Saphir, der blaue Beryll und der blaue Turmalin. Der Saphir unterstützt die Stiereigenschaften, den Realitätssinn, zieht Freude an und verhilft zur Entfaltung von Herzensgüte. 



Stier Merkmale:
treu, anhänglich, beständig, gesellig, gemütlich, oft musikalisch, fröhlich,  stur, beharrlich, tief verwurzelt, bodenständig, sinnlich, naturverbunden, geduldig, phlegmatisch, Fels in der Brandung, langsam,Genießer bis hin zur Genusssucht, Realist, erwärmt sich nur langsam, faul, bequem, geht den Weg des geringsten Widerstandes, liebt das Vertraute und Bewährte, besitzergreifend, wenn er rot sieht, dann gefährlich jähzornig,



 



 Zitate zum Stier

Man soll dem Lieb etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen. 
Winston Churchill

Ein Augenblick der Geduld kann vor großem Unheil bewahren, ein Augenblick der Ungeduld ein ganzes Leben zerstören. 
Chinesisches Sprichwort

Habt ihr nicht von dem Manne vernommen, der im Erdboden nach Wurzeln grub und dabei einen Schatz entdeckte? 
Khalil Gibran 







Berühmte Stiere 
Audrey Hepburn
Shirley MacLaine 
Shirley Temple  
Megan Fox
Kirsten Dunst
Jessica Alba
Uma Thurman  
Penélope Cruz
Cate Blanchett
Barbra Streisand
Michelle Pfeiffer
Renée Zellweger
Laetitia Casta 
Linda Evangelista 
Inger Nilsson
Emilíana Torrini
Cher
Adele
Enya 
Alexandra
Verona Pooth
Miriam Pielhau
Nazan Eckes
Jenny Elvers Elbertzhagen
Cosma Shiva Hagen  
Fernanda Brandao
Senta Berger 
Claudia Roth  
Zara Phillips 
Elizabeth II
Maxima der Niederlande
Eva Perôn 
Sophie Scholl

 Johannes Paul II
Karl Marx
Lenin 
Che Guevara 
William Shakespeare
Salvador Dali
Sigmund Freud
James Stewart
Henry Fonda 
George Clooney
Kevin James
Al Pacino 
Jack Nicholson
Mark Zuckerberg
Saddam Hussein
Adolf Hitler
Oskar Schindler
David Beckham
Jupp Heynckes
Bono
Chris Brown
Dave Gahan 
Iggy Pop
Udo Lindenberg
Thomas Gottschalk
Michael Bully Herbig
Dirk Bach
Joey Heindle
Alfons Schubeck
Robert Pattinson
George Lucas
Joseph Beuys
Rea Garvey
Kaya Yanar
Orson Welles
Carl Gustaf von Schweden
Christian Morgenstern 
Erich Fried
Willem Alexander der Niederlande




 

Text (co) Karin Mayer
Wenn die Quelle dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und kopiert werden.
Bitte Link dazu fügen!!
Danke! 
Bildquelle:Privat , pixabay.com und animaatjes.de

Kommentare:

  1. Ich danke dir für die vielen Informationen. Jetzt kann ich den einen oder anderen Stier im Bekanten- und Verwantenkreis besser verstehen.

    AntwortenLöschen
  2. mir ist beim schreiben aufgefallen, dass ich gar nicht viele Stiere im näheren Umfeld hab.

    AntwortenLöschen
  3. Doch, ich muss sagen, bis auf ein paar Dinge kann ich das so unterschreiben. Musikalisch bin ich eine absolute Niete, aber du schreibst ja, dass nicht jeder Stier musikalisch ist. Als faul würde ich mich jetzt auch nicht unbedingt bezeichnen( naja,wer tut das schon), aber der Hang zur Entspannung ist da, deswegen ja auch mein Motto "Entspannt leben". Was ich aber nicht bin, ist geizig oder materiell eingestellt (bin ich wirklich nicht, habe mir gerade die Bestätigung von meinem Schatz geholt). Ansonsten muss ich echt sagen, hast du mich gut beschrieben ;-)

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi, ja stimmt ja, du bist eine Stierfrau und dann dein Blog "entspannt leben" das passt wirklich perfekt :)

      in dieser Beschreibung ist es ja nur die Sonne im Stier, einen Menschen, ein persönliches Horoskop macht natürlich viel mehr aus. Da kommen noch jede Menge anderer Planten dazu, die untereinander Aspekte bilden und nicht nur in Zeichen, sondern auch noch in unterschiedlichen Häusern sich anders auswirken. Dieses ganze Zusammenspiel zeigt dann die Anlagen eines Menschen. Wenn du dich hier in der Stier Sonne schon so viel wieder findest, ist das schon mal sehr viel Stier Qualität in deinem Horoskop, es kommt aber halt dann auch noch vieles andere dazu. Darum kann so ein Sonnenzeichen niemals alles stimmig sein.

      Löschen
  4. Hallo Monika.
    Die Darstellung über Dein Sternbild waren sehr schön und informativ.Ich bin vom Sternbild Jungfrau.
    Aber viel habe ich mit meinem Sternbild nicht übereinstimmend. Zum Beispiel der penible Ordnungssinn, ich möchte nicht behaupten, dass ich deshalb im Dreck ersticke. Aber zickig und eigensinig bin ich trotzdem-eben wie eine Jungfrau.
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für deinen Kommentar, Kathrin ╰☆╮¤
      ja, der Ordnungssinn der Jungfrauen ist schon groß, aber natürlich nicht bei allen im Zeichen geborenen gleich stark ausgeprägt. Die Jungfrau hat halt gern ein System, das kann auch Ordnung im Chaos sein ;-)
      die Jungfrau Zeit kommt ja noch, dann schreibe ich auch über dein Zeichen. Vielleicht kannst du dich ja in einigem wiederfinden
      bis bald
      Karin

      Löschen
  5. Sehr schön geschrieben und vieles treffend bei mir, vorallem die Sturheit und das aussitzen

    Lieben gruss
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh die ¸.•♥•.¸¸.•♥• Ina ist hier ¸.•♥•.¸¸.•♥•
      ick freu mir :))

      Löschen
  6. Ja, ja. Wir Stiere sind schöne Menschen und können vor Geldsorgen verzweifeln.
    Bloß das mit der schönen, melodiösen Stimme hat bei mir nicht so sehr geklappt ;-)
    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen
  7. viele der Merkmale der Merkmale die stieren zugeschrieben werden kann ich bei mir ja,ja und leider auch ja beantworten;)

    AntwortenLöschen
  8. Schöner Artikel, ich bin offensichtlich der typische Stier! Naturverbunden und eher konservativ zählen definitiv unter meinen Eigenschaften. Der Grund könnte natürlich sein, dass mein Aszendent auch Stier ist, wenn http://www.schicksal.com glaubwürdig ist, denn bin ich Stier-Stier, maximale Sturheit :-)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo - also ich bin ein geborener Stier (26.4.1964 - an einem Sonntag um die MIttagszeit :-D ) ich habe oft über die Eigenschaften eines Stiermenschen nachgelesen und dann mit mir verglichen - und immer war es mir als wäre ich gar kein so "typischer" Stier - doch bei ehrlicher Betrachtung und "persönlicher" Ausöegung der Dinge musste ich doch feststellen dass ich sehr viel davon habe - denn - wenn man diese Eigenschaften auslegt - dann sollte man gründlich überlegen - ob z.B. faul jetzt wirklich mit faul verglichen werden kann oder ob man einfach Dinge die man erledigen sollte (und weil nicht besonders beliebt) nicht wirklich aus "Bequemlichkeit" zur Seite schiebt - oder wenn man sagt stur - dann kommt es doch vor das einem auffällt das man auf Dinge wirklich "beharrt" - auch wenn man einmal falsch liegt (auch eine Art von Sturheit) und es dann nicht ganz zugeben will - ich bin sehr naturverbunden - ich liebe die Natur und die Tiere - ich bin kreativ (ich male) - ich bin musikalisch (nein ich singe nicht denn das klingt fürchterlich - aber ich erkenne sofort falsche Töne) und spiele ein Instrument - ich bin realisrisch,treu,immer fröhlich,gesellig,geduldig (meistens ggg) aber auch jähzornig - und - ich bin nicht materialistisch (obwohl mir auf der anderen Seite finanzielle Sicherheit sehr viel bedeutet - also doch irgendwo wieder materialistisch) - ich brauche keine "unnötigen" Dinge - also alles in allem eine reine Sache der Betrachtungsweise - sucht man aber genau dann wird man sich in gewissen Dingen ganz bestimmt erkennen - Liebe Grüße und ein herzliches Dankeschön an Feenstadl :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen netten Kommentar, Rudi
      ja, da sagst du was wahres. Manchmal dauert es einfach, bis man sich selbst wirklich kennt oder kennen will. Ich konnte in jungen Jahren mit meinem Krebs Aszendent nicht "warm" werden, da hats auch lange gedauert bis ich den wirklich annehmen konnte.
      Liebe Grüße an dich!

      Löschen

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012