Dienstag, 20. November 2012

Sternzeichen Schütze


Der Schütze ist das 9. Zeichen im Tierkreis
sein Element ist das Feuer
Herrscherplanet ist Jupiter
Archetyp: der Weltoffene
Leitsatz: Ich glaube. Mir leuchtet ein.





Das Schützesymbol zeigt den nach rechts, in die Zukunft, in die Ferne
gerichteten  Impuls-Pfeil.
Der querliegende Balken, das materielle Kreuz, hält den in die Höhe gerichteten Pfeil auf dem Boden der Tatsachen. Das ursprüngliche Symbol des Schützens zeigt einen geflügelten Zentaur, ein Wesen mit menschlichen Oberkörper und Pferdeleib.





Wenn man einen Schützen kennenlernt, fühlt man sich lebendiger, sie sind  fröhlich, charmant und geistreich. Der Schütze  ist ein romantisierender Idealist, egal wie oft er schon enttäuscht wurde, sein Optimismus bleibt bestehen. Schützen  betrachten jeden neuen Tag als eine neue Gelegenheit. Für ihn ist es aufregend, aufzuwachen und einfach festzustellen, dass ein neuer Tag ist.
"Es gibt keine Probleme nur Lösungen, denke positiv!" dieser Satz ist sicher von einem Schützen geprägt worden. Schützen sind aber nicht nur Selbstmotivierer, sie holen mit ihrer freundlichen offenen und toleranten  Art auch stets  andere aus deren  Seelentief. Man kann sich keinen loyaleren Freund, als den Schützen vorstellen. 

 
 
Schützen  sind offen und ehrlich, sie  sprechen frei heraus. Diese unverblümte Art kann schon mal weh tun, aber Takt gehört nicht zu den guten Eigenschaften des Schützen. Andererseits kann man sich darauf verlassen, dass er sein einmal gegebenes Wort halten wird. Als Freund ist er leicht zugänglich, tolerant und aufgeschlossen.
Schützen sind  großzügig, lieben Luxus und machen üppige Geschenke. Sie sind ausgezeichnete Erzähler und auf jeder Party ein gern gesehener Gast. Schützen bevorzugen  kleinere Partys; zu viele Menschen unter einem Dach bereiten ihm Unbehagen, am liebsten wäre er eh  unter gar keinem Dach. Er bevorzugt die Weiträumigkeit des wolkenlosen Himmels und des Sternenzelts. Schützen verreisen gerne, nicht unbedingt Pauschalreisen, für einen Schützen darf es schon das  Adventure-Ticket sein. In ihnen pocht eine große Sehnsucht, die sie in fremde Länder treibt. Es ist die Sehnsucht nach dem Fremden nach anderen Ländern, anderen Philosophien, anderen Religionen und anderen Möglichkeiten.  Den Schützebetonten Menschen die ich im laufe meines Lebens getroffen habe, denen merkte man fast immer an, welches Feuer in ihnen brannte. Schaut man sich die Liste Prominenter Schützen an, versteht ihr wahrscheinlich was ich meine: Hendrix, Jim Morrison, Keith Richards, Frank Zappa. Aber auch  Schriftsteller, wie Rilke oder Heine, entflammen in den Lesern ein Feuer.  

Rilke Zitat:
Vielleicht sind alle Drachen unseres Lebens Prinzessinnen, die nur darauf warten uns einmal schön und mutig zu sehen. Vielleicht ist alles Schreckliche im Grunde das Hilflose, das von uns Hilfe will.


Jim Morrision Zitat: 
"In allen Gedichten stecken Wölfe, nur in einem nicht, dem wunderbarsten von allen: Sie tanzt in einem Ring aus Feuer. Und schüttelt ab die Bedrohung mit einem Schulterzucken."


 
Der Schütze ist ein Wanderer, immer  auf der Suche. Den Sinn des Lebens sucht er sein Leben lang.  In diesem Zeichen geht es um die Erweiterung des Horizonts. Fortbildung, Weiterbildung, es gibt so viel was ihn interessiert, Schützen hören nie auf mit lernen.  Tief in seinem inneren ist ein Schütze ein sehr spiritueller Mensch, der spürt, das alles einen höheren Sinn hat. Der Gerechtigkeitssinn ist in diesem Zeichen sehr stark ausgeprägt, leider sind auch einige dabei, die zu schlimmen Vorurteilen und Selbstgefälligkeit neigen.


Schütze Venus zeigt sich gern von ihrer optimistischen, unabhängigen und exotischen Seite. Das ist die pure Lust am Leben.  Begeisterungsfähig sind Menschen mit dieser Venus Stellung, schnell Feuer und Flamme. Was sie nicht darin hindert, ungebunden und frei ihr Leben zu genießen. Vielleicht kennt ihr den Song "Wild Child" von den Doors, der erinnert mich ganz stark an Schütze Venus, das rhythmische Trommeln, die Lyrik und der wilde Gesang. Optimismus, Enthusiasmus, Unkompliziert, Humorvoll, das fällt mir beim Zeichen Schütze ein. Darum gibt es auch eine Vielzahl von Blumen die diesem Zeichen entsprechen. Da der Schütze auch für die Weitergabe von Wissen steht, werden ihnen die Schwertlilie zugeordnet. In der christlichen Symbolik steht sie als Überbringerin der göttlichen Botschaften. Auch die Christrose wird den Schützen zugeordnet, ist sie doch auch eine der wenigen Pflanzen die zu dieser Zeit blüht. In der Symbolik steht sie für die Hoffnung und den Glauben, was man ja ebenfalls beides mit den Schützen verbindet. Venus im Schützen mag es gern bunt, strahlend und fröhlich.
 
Neben Löwe und Widder ist der Schütze ein Feuerzeichen, voller Energien und sehr temperamentvoll, sie wollen einfach mehr vom Leben. 
Womit sich Schützen, die noch keine höhere Entwicklungsstufe erreicht haben schwer tun ist, sich selbst Grenzen zu setzen, Demut und Bescheidenheit zu entwickeln, Schwächen einzugestehen. Dahinter steht die Angst, als normaler Mensch da zu stehen, mit all seinen Fehlern und Schwächen. Sie wollen halt niemand enttäuschen.


Dem Sternzeichen Schütze und seinem Planetenherrscher Jupiter werden rötlich-blaue, blau-violette Farben und Steine zugeordnet. Granat, Rubin, der dunkelviolette Amethyst, der Lapis-Lazuli und der Chalcedon sind dies. Der Lapis-Lazuli hat eine ganz besondere Energie, mit der kann nicht jeder. Er inspiriert und schenkt Kraft, um die geistigen Erkenntnisse auch umzusetzen. So steht er auch für Selbstverwirklichung, sowie die eigenen Gaben weiterzuentwickeln um sie dann richtig einzusetzen. 

 
Schütze Merkmale: 
zukunftsorientiert, optimistisch, neugierig,  lebenslustig, aufgeschlossen, versöhnlich, nicht nachtragend, großzügig, unternehmungslustig, Freiheitsliebend, begeisterungsfähig, intuitiv, moralische-ethische Orientierung,  Interesse an Psychologie, an Mythen u. Esoterik,  einfallsreich,  ironisch, offenherzig, direkt, sozial, Angst etwas zu verpassen, schnell gelangweilt

 

Zitate zum Schützen:
 
Bevor du dich dran machst die Welt zu verbessern, gehe dreimal um dein eigenes Haus.
Fernöstliche Weisheit 
 
Ziele nach dem Mond, selbst wenn du ihn verpasst, wirst du bei den Sternen landen.
Lee Brown
„In Dir muß brennen, was Du in anderen entzünden willst.“
Aurelius Augustinus









Berühmte Schützen:
Tina Turner                                                 
Bette Midler
Nelly Furtado
Alice Schwarzer
Katharina Witt
Britney Spears
Christina Aguilera
Jane Fonda
Miley Cyrus
Jane Austen
Kim Basinger 
Anke Engelke
Katie Holmes
Sido
Jay Z
Jimi Hendrix
Jim Morrison
Ozzy Osborne
Frank Zappa
Keith Richards
Mark Twain
Walt Disney 
Heinrich Heine
Heinrich Böll
Rainer Maria Rilke
Beethoven
Ben Stiller
Brad Pitt
Woody Allen
Winston Churchill
Willy Brandt
Hape Kerkeling 
Joey Kelly 
William Blake
Nostradamus 
Til Schweiger
Steven Spielberg 
Friedensreich Hundertwasser
Wassily Kandinsky
Osho Baghwan
Thorwald Dethlefson
Thomas Ring
Robert Hand 

 Alle Texte (co) Karin Mayer  - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.

Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle und Link; Herzlichen Dank!
Bildquelle: animaatjes.de, pixabay.de., Privat (co) Karin Mayer

Kommentare:

  1. Ich bin Schütze und finde doch allerhand Gemeinsamkeiten :)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, so ist meine Freundin. Passt zu ihr!

    AntwortenLöschen
  3. ja genau so bin ich ...Danke Karin

    Mariana von Facebook..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für deinen Besuch, liebe Mariana :-)

      Löschen

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012