Samstag, 22. Dezember 2012

Sternzeichen Steinbock


Der Steinbock ist das 10. Zeichen im Tierkreis
sein Element ist die Erde
Herrscherplanet ist Saturn
Archetyp: der Eremit
Leitsatz:ich bin verantwortlich, ich vollende 






Das Steinbock Symbol zeigt die langsam aus der Tiefe wieder aufsteigende Sonne. Die Sonne wendet sich! Eine andere Interpretation will darin den Ziegenfisch sehen
Der Ziegenfisch, das Sternbild zwischen Schütze und Wassermann, auch Capricorn genannt. C.G. Jung schreibt dazu: "Die Sonne steigt wie eine Ziege auf den höchsten Berg und ist in der Tiefe des Meeres wie ein Fisch." Dies symbolisiert sehr gut die höheren Welten, nach denen der Steinbock sich sehnt.

Wenn wir zur Wintersonnwende  in die Natur blicken, dann sehen wir um uns herum alles starr. Die Seen und Flüsse sind meist zugefroren, eine feste Schnee und Eisschicht umschließt die Erde. Manchmal glaubt man es schon gar nicht mehr, dass tief darunter das Leben schon zu keimen begonnen hat.  Auch die Menschen im Steinbock umgibt oft eine eisige Mauer, manchmal muss man da ganz schön hart dran klopfen um zu ihnen vorzudringen. Hart und manchmal auch unnahbar wirken sie. Manchmal wirken sie etwas Schulmeisterhaft, sie haben was belehrendes und oft auch distanziertes an sich.Ausdauer und Geduld sind ihre Stärke, gründlich und mit logischem Verstand gehen sie pragmatisch die Dinge an. Jeder Chef kann sich voll und ganz auf den zuverlässigen, gewissenhaften  Steinbock verlassen.

In diesem Zeichen sind die Macher Zuhause, sie konzentrieren sich aufs Wesentliche, einmal gesteckte Ziele werden mit viel Disziplin, Konzentration  und Ausdauer auch erreicht. Der Bergkristall ist ein Stein für den Steinbock, und so wie dieser Kristall, ist auch ihr Denken, klar! Sie erkennen sofort was machbar ist, können sich hierbei auf ihren gesunden Menschenverstand verlassen. Praktisch, Sachlich, Vernünftig, so sehen wir die meisten Steinböcke. Der lange harte Weg, den geht der Steinbock, da wird kein Blümchen am Wegesrand gepflückt, man konzentriert sich voll und ganz auf das Wesentliche. Sie können lange Zeit mit sehr wenig auskommen. Gesellschaftliche Anerkennung ist dennoch sehr wichtig für einen Steinbock, sie wollen gern Verantwortung übernehmen und können mit langem Atem ihr Ziel verfolgen. Ausdauer, Fleiß, Geduld, Disziplin, hart im nehmen, daran erkennt man sie oft. Aber es gibt auch noch eine andere Seite.


 
Ist Herrscherplanet rückläufig im Geburtshoroskop zeigen sich oft Minderwertigkeitsgefühle und wenig Selbstbewusstsein. Oft fehlt diesen Menschen der Vater, der entweder wegen Trennung oder Tod, oder auch anderen Gründen, in der Kindheit nicht anwesend war und somit  die Autoritätsfigur fehlte. Rückäufiger Saturn kann sich dann auch in Egozentrik oder totaler Zurückgezogenheit, zeigen. Sie wirken im Kontakt mit der Außenwelt hilflos, verstockt, unsicher, schüchtern. Kompensieren dies aber auch oft mit dem Schutzmantel des Arroganten. Wer dahinter blickt sieht freilich ein ganz anderes Bild. Der Steinbock schützt so seine Gefühlswelt. Kommt dann auch meist mit dem permanenten Leistungsdruck nicht klar und alles zusammen kann zu schweren Depressionen und Melancholie führen.


 Frau Steinbock ist in der Liebe sehr vorsichtig und zurückhaltend, sie öffnet sich nur langsam, ist dann aber treu. Sie lassen sich einfach Zeit und schauen sich in aller Ruhe und durchaus aus der Distanz an, wer ihr Gegenüber ist, bevor sie eine Freundschaft oder Partnerschaft eingehen. Durch ihren starken Drang nach Sicherheit neigt sie zum klammern, auch bei den eigenen Kindern.  Vom stillen Steinbock Mann fühlen sich viele Frauen oft angezogen, weil sie hinter der ernsten Fassade einen wahren Schatz vermuten. Treu und durchaus auch leidenschaftlich kann er sein, wenn er sein Sicherheitsdenken einmal ablegt und Vertrauen hat aufbauen können. Aber es braucht auch bei ihm sehr lange, bis man das Herz des verschlossenen und zurückhaltenden Steinbocks, öffnet. Gefühle werden sehr ernst genommen und deshalb auch nicht in der Öffentlichkeit gezeigt. Das Märchen der Froschkönig wird dem Steinbock zugeordnet.  Steinbockkinder brauchen früh das Gefühl Verantwortung zu haben, z.b. für ein Haustier. Auch ist es für sie sehr wichtig einen geregelten Tagesablauf und eine feste Struktur zu haben.


Das Zeichen Krebs welches  zum Steinbock in Opposition steht, hat mit ihm den Bezug zur Vergangenheit gemeinsam. Was beim Krebs die Familiengeschichte ist, ist beim Steinbock die Liebe zur althergebrachten Ordnung.  Leider stellen sie dabei oftmals  Regeln und Gesetze über alles und übersehen dabei die Möglichkeiten des Einzelnen, bleiben beharrlich, fast möcht ich sagen starrköpfig beim alten, nach dem Motto, was sich bewährt hat ist gut und muss festgehalten werden. Für einen Steinbock heiligt fast jeder Zweck die Mittel. 
Mit den anderen Erdzeichen (Stier und Jungfrau) hat der Steinbock den Pragmatismus gemeinsam, welchen der Stier aus Bequemlichkeit nutzt, die Jungfrau um Ordnung rein zu bringen und dem Steinbock dient er, um weiterzukommen auf der Leiter nach oben.

Astro-medizinisch gehören chronische Erkrankungen und Krankheiten die eine gewissen "Steife" oder "Starre" widerspiegeln zum saturnischen Steinbock Zeichen. Daher sollten sie ganz besonders darauf achten, geschmeidig zu bleiben, Gelenke, Blutgefäße, Knochen sind da Thema, Steinböcke neigen zum Verkalken, auch die Knie und der Magen (es liegt ihnen etwas wie Blei im Magen)  sind gefährdet.


Steinbock Merkmale:
treu, beständig, zuverlässig, pflichtbewusst, verantwortungsvoll, strukturiert, ernsthaft, vorsichtig, verschlossen, konzentriert, manchmal depressiv und melancholisch, Beschränkungen und Blockaden, kalt, unbarmherzig, abweisend, sparsam, steif, spröde, klar, praktisch, der gesunde Menschenverstand ist hier Zuhause, geerdet und  vernünftig, aber auch starr, unbeweglich und dickköpfig, zäh, der Realist, nüchtern, sachlich, konsequent, mit höchster Disziplin die gesteckten Ziele erreichen, der gefühlskalte Pedant ist hier genauso zu finden, wie der durch gründliche Überlegungen Gelehrte und Weise.




Zitate zum Steinbock

Glück heißt, seine Grenzen kennen und sie lieben. 
Roman Rolland 

Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist, sollte er in einer neuen Sache Schüler werden.  
Gerhart Hauptmann

Ich schlief und träumte, das Leben sei Freude. 
Ich erwachte und sah, das Leben war Pflicht.
Ich handelte, und siehe, die Pflicht war Freude. 
Tagore     
 



Berühmte Steinböcke: 

Johanna von Orleans
Marlene Dietrich
Hildegard Knef
Joan Baez
Dolly Parton
Patti Smith
Annie Lennox
Kaiserin Sisi
Janis Joplin
Diane Keaton
Kate Moss
Catherine Windsor (Prinzessin)
Silvia von Schweden  
Betty White
Kirstie Alley
Maria Schell

Zooey Deschanel
Dido
Siena Miller
Michelle Obama 



Isaac Newton
Helmut Schmidt
Peer Steinbrück
Frank Walter Steinmeier
Guido Westerwelle 
Markus Söder
Kondrad Adenauer
Rowan Atkinson 
Humphrey Bogart  
Nicolas Cage
Benjamin Franklin
Lewis Hamilton
Michael Schuhmacher 
Stephen Hawking 
Anthony Hopkins
Edgar Allan Poe
J.R.R. Tolkien
Albert Schweitzer
Uli Hoeneß
Toni Kroos
Theodor Fontane
Elvis Presley
Muhammad Ali 
David Bowie
Rod Stewart 
Denzel Washington
Tiger Woods
Martin Luther-King
Bülent Ceylan
Val Kilmer
Orlando Bloom
Kevin Costner
Jude Law
Jim Carrey
Cary Grant
Gerard Depardieu 
Bradley Cooper
Jared Leto
Pitbull
Gary Barlow
Hans Söllner
Johannes Kepler
Khalil Gibran


Alle Texte (co) Karin Mayer 
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle und Link; Herzlichen Dank!
Bildquelle:Privat (co) Karin Mayer
  
Bildquellen:pixabay.com
 eingestellt von Simon
 http://pixabay.com/de/steinbock-steinb%C3%B6cke-gebirge-tiere-966/
eingestellt von stux
 http://pixabay.com/de/reiner-quarz-bergkristall-mineral-67382/

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012