Dienstag, 23. Juli 2013

Der Kleine Prinz - Prince of Cambridge

Herzlich Willkommen kleiner Prinz
Herzlichen Glückwunsch 
den glücklichen Eltern und der Familie

 


Meine Prognose das es ein Junge wird, stimmt schon mal. Haha, war ja auch eine fifty/fifty Chance :D mit Geburt an Vollmond und Mars/Jupiter Konjunktion  lag ich dann doch schon recht gut. Mal schaun, wie es mit dem Namen wird; mein Tipp: Arthur James Charles Michael

 


Der Kleine Prinz wollte ein Krebs werden und bricht mit der Tradition, dass Königs auf 
0 Grad zur Welt kommen. Uroma Elizabeth und Papa William haben da ihre Sonnen.  Nachmittags um 16.24 Uhr Ortszeit erblickte er das Licht der Welt, die Sonne auf 29.58.44 Grad im Zeichen Krebs. Knapper gehts nimmer. Die Öffentlichkeit hat erst gut 4 Stunden später von seiner Geburt erfahren. Still und ganz im Verborgenen haben die frischen Eltern mit ihrem kleinen Prinz ihr Glück ganz allein für sich genossen. Und ich war schon seit Stunden im Astro-Himmel und hab mir  die schönsten Beispiele zum zukünftigen König der Löwen gemacht. Nix, kein Löwe. Nur ganz viel Wasser und Erde beim kleinen Prinz.

8 Pfund schwer ist das Royale Baby, mit AC Herrscher Pluto im 2. Haus und dem alten Herrscher Mars in Konjunktion mit Jupiter, wirds auch so ein Schwergewicht. Viel feinfühlige Krebs Energie, doch  er mag mit dem Stellium in Krebs (Sonne, Merkur, Mars, Jupiter, Lilith) vielleicht nicht so wirken, aber hier haben wir eine Persönlichkeit die sich seiner selbst sehr bewusst ist und die sich auch durchsetzen kann. Kein verträumtes  Kuschelwuschel-Krebslein, Sonne im 8. Haus und AC Skorpion ist doppelt plutonisch. Sein Planeten im Krebs stehen allesamt im Spannungsquadrat von Uranus und Pluto. Leicht ist das nicht...

Der Skopion AC und Sonne in 8  lässt ihn immer etwas mehr sehen, wie andere. Hier durchschaut man relativ schnell seine Mitmenschen, lässt sich aber selbst nicht in die Karten blicken. Ein Skorpion betonter Mensch legt schon mal gern den Finger in die Wunde, bis er eine Reaktion bekommt. Ein enormer Wille zeichnet ihn aus, mit Steinbock Mond manchmal vielleicht sogar etwas verbissen und ernst. Jedenfalls lässt sich der kleine Prinz nicht so leicht beeinflussen und geht seinen eigenen Weg. Treu und zuverlässig, so werden ihn seine Freunde mal beschreiben. In seinen Ansichten vielleicht etwas extrem, für ihn gibts halt nur ganz oder gar nicht, schwarz oder weiß.  Mutig und ausdauernd, immer ein bisschen geheimnisvoll, wissbegierig, und schwer durchschaubar. So wird er mal eine große Anziehungskraft haben und ein Charismatischer König, so es denn die Monarchie dann noch gibt.
 
Kinder mit Skorpion AC halten sich oft etwas zurück und beobachten viel. Wenn sie dann aber was aufspüren das ihnen missfällt, dann decken sie das auch schonungslos offen, auf. Der kleine Plutonische Prinz will schon früh hinter die Schleier blicken und lüftet diese. Wenn ihnen etwas nicht gefällt, dann ist das Kritik, das nehmen sehr sehr persönlich. Da haben sie Angst, ihr Gesicht zu verlieren und da können sie dann auch sehr leidenschaftlich werden. Rache ist Blutwurst ;-) Bei Skorpion Betonten Menschen (hier der AC und das Stellium im 8.Haus) sind auch immer die Themen Macht/Ohnmacht angesprochen. Schon als Kind suchen sie da die Herausforderung, das kann sich in Trotz- und Wutanfällen zeigen. Steinbock Mond ist zusätzlich der Sturkopf. Wenn er sich was in den Kopf gesetzt hat, dann will er das auch. Die Mischung Skorpion/Steinbock: "Mein Wille geschehe". Ganz wichtig, dass ihm hier Grenzen aufgezeigt werden, er "schreit" da förmlich drum.
Bei den Elementen fällt auf, wir haben hier fast nur Wasser und Erde. Die Luft fehlt komplett und auch das Feuerelement ist nur mit Uranus im Widder besetzt. So ganz ohne Luft im Horoskop, das kann schon mal schwermütig machen. Spielerische Leichtigkeit  ist ihm nicht in die Wiege gelegt. Um das fehlende Element wettzumachen, ist der Kleine Prinz vielleicht sehr von Wind und frischer Luft angetan. Es würde ihm gut tun, wenn er so viel wie möglich im Freien sich aufhalten kann. Viel Bewegung und Spiel an der frischen Luft, die Luft und die Gedanken gehören beide zur gleichen Astrologischen Symbol Ebene. Beide mal handelt es sich um etwas Leichtes, Bewegliches. Ja, das tut ihm gut, das braucht er.

Der Mond im Steinbock, hier steht er im Exil. Nicht leicht, gerade für einen vom Mond bestimmten Krebs. Da wirds nicht einfach für ihn, emotional Befriedigung zu erreichen. Ungern zeigt man seine Gefühle, vielleicht auch aus Angst, verletzbar zu sein. Obwohl er mehr als andere Geborgenheit und Sicherheit braucht, zeigt er sich kühl. Es heißt, ein Steinbock Mond macht möglicherweise von frühster Kindheit an, emotional unterkühlte Erfahrungen. Dies wird dann oft mit der besonderen Hervorhebung von Saturnischen Werten kompensiert: Tradition, Regeln, Struktur. Das Herz wird da zu einer Mondlandschaft.. der kleine Prinz... *seufz*   Wenn er nur lernt, etwas mehr aus sich herauszugehen, und seine Schwächen akzeptiert, das würde ihm schon sehr viel helfen. Es würde dem kleinen Steinbock Mond sehr gut tun, wenn er schon früh Verantwortung übernehmen dürfte. Ich mein jetzt nicht königliche Pflichten, die wird er ja leider haben, nein ein Haustier, da könnte er zeigen, wie gut er das schon kann. Sonst sind Steinbock Monde oft schon als Kinder wie Erwachsene. Ich wünsche es ihm von ganzem Herzen, dass er Menschen um sich hat, die ihm helfen sich zu öffnen und zu vertrauen. Das ist die Lernaufgabe des Steinbock Mondes und ich muss unweigerlich an seine Großmutter denken, die könnte ihm da viel Herzenswärme geben. Papa William wird hoffentlich die Zeit dafür haben. Auch wenn Sohnemann mit seinem Krebs Mars ganz schön energisch auf die Monde seiner Eltern (beide haben Mond im Krebs, sie ebenfalls bei Vollmond geboren, er bei Neumond) zugeht. Steinbock Mond trifft auf Krebs Mond Eltern, das sind emotional zwei total entgegengesetzte Erwartungen.

 Zitate aus dem kleinen Prinz
” »Die Menschen bei dir zu Hause«, sagte der kleine Prinz, »züchten fünftausend Rosen in ein und demselben Garten …und doch finden sie dort nicht, was sie suchen…« »Aber die Augen sind blind. Man muß mit dem Herzen suchen.« “

“Wo sind die Menschen?, fuhr der kleine Prinz endlich fort. Man ist ein bisschen einsam in der Wüste. Man ist auch bei den Menschen einsam, sagte die Schlange.”


Ich saß heute Nacht sehr lange über dem Geburtshoroskop und konnte auch recht spät erst einschlafen. Ihr kennt mich ja mittlerweile, ich sags lieber direkt, es gefällt mir nicht so gut was ich da sehe. Der Skorpion AC und die starke 8. Haus Betonung, da ist einer gekommen um "aufzuwühlen" Steinbockmond räumt auf und Uranus im 4. Haus, dem Haus für Familie, dort wird er für viel Wirbel sorgen. 
Jedes Neugeborene bringt neue Hoffnung auf  unseren Planeten. Viel Glück dem kleinen Prinzen und allen anderen Babys die heute geboren wurden. Das große Wassertrigon tragen sie in ihren Geburtshoroskopen, es wird sie ein Leben lang tragen! 



Text (co) Karin Mayer
Wenn die Quelle dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und kopiert werden.
Bitte Link hinzu fügen.
Danke! 
Bildquelle:Privat   

Kommentare:

  1. Liebe Karin, da sind wir sehr gespannt, was für ein Charakter heute geboren wurde. Heb deinen Beitrag gut auf, das Leben des Kleinen wird man ja gut verfolgen können. LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Kurz nach dem ich meinen Mann kennen gelernt babe, hat er mir das Buch "Der kleine Prinz" geschenkt und am Tag unserer Hochzeit hat der Standesbeamte aus dem Buch zetiert. Mir hat es Glück gebracht.
    Ich wünsche dem kleinen Prinz of Cambridge alles Gute und die Weisheit des Prinzen aus dem Buch.

    AntwortenLöschen
  3. Naja, nach soo viel Wirbel und süssen Schmachtfotos wenigtsens jemand, der auch eine Paar Wolken am Prinzenhimmel sieht:
    Mit Mama wird Klein George sich prächtig verstehen (Mo/So Konj. im synastrischen Horoskop), Daddy wird ihm wohl eher fremd sein: Uranus in 4.
    Wenn jetzt der zweite Nachwuchs kommt: Eifersucht ist vorprogrammiert: Vor allem um Mamis Zuneigung. Krebse klammern und Steinböcke sind starsinnig und wollen immer an der Spitze der Truppe stehen.
    Wenn die Eltern es geschickt anstellen, können sie ihren George zum Familien-Manager und Mutter der Kompanie stylen, der für die kleineren Geschwister Verantwortung trägt.
    Das spricht den Beschützerinstinkt des Krebses und das Pflichtgefühl des Steinbocks an. Ausserdem hat dann der PLuto-Anteil alles unter Kontrolle.
    Der letzte Grad eines Zeichens hat auch so seine Macken, egal ob Sonne oder Aszendent da sitzen. Zusammen mit einem T-quadrat Pluto/Uranus/Stellium kann man eine eher explosive Mischung erwarten. Vielleicht schreibt er ja einen Skandal-Roman, mit Neptun/Chiron conj. in 3 -lol!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. uiii uii, danke für deinen Kommentar, Ambrosia.
      Ja, der kleine Prinz, ein plutonisches Schwergewicht, ich musste immer schmunzeln, wenn William oder Harry über das Schrei Baby George stöhnten. Merkur/Mars setzt sich halt schon früh lautstark in Szene
      deine Idee mit Skandal Roman gefällt mir... "Hinter Palastmauern - die wahre Story" loll
      ja, ich bin shcon gespannt auf die Konstellation des Geschwisterchen, eine kleine Prinzessin wie der Bauch von Catherine vermuten lässt.

      Löschen

Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012