Sonntag, 2. März 2014

Wladimir Wladimirowitsch Putin Russlands Zar im 21. Jahrhundert

Schon seit Monaten will ich darüber schreiben, jetzt brennt es bald nicht mehr nur unter meinen Nägeln.  Wer ist dieser Wladimir Wladimirowitsch Putin? Und noch viel wichtiger, was ist er? Ist er der, der uns alle ins All knallt?  Oder knallen wir bald alle durch?


Blicken wir zuerst einmal auf das Chart von Putin. Waage Sonne mit Skorpion Aszendent. Sonne, Saturn und die Konjunktion von Merkur/Neptun im 12. Haus lassen auf einen sehr sensiblen Menschen schließen. Da hört man  das Gras wachsen, bevor der Samen überhaupt in der Erde liegt. Der nimmt alles auf, was um ihn rum geschieht, ungefiltert strömt es auf ihn ein. Saturn schützt ihn da etwas, das ist die Mauer, die er um sich rum hat und die ihn auch so kalt (Saturn) und unnahbar wirken lässt.
Was sich da hinter diesen Mauern abspielt, mit Neptun, Sonne und Merkur, in welche Gefilde Putin da reist, das können wir nicht mal erahnen. Da lässt er keinen rein, in sein neptunisches Reich. Oder ist da gar nix, und Neptun täuscht uns nur? Doch, doch, irgendwas ist da. Auch sein Ac im Skorpion lässt sich nicht in die Karten blicken und Zwilling Mond kennt alle Tricks. Dieser Mond  und seine Venus in Skorpion die haben schon Gefühle, vor allem die Venus sehr intensive, nur hat er da ganz schwer selbst Zugang. Beide, Venus und Mond bilden keine Hauptaspekte mit anderen Planeten. 

Pluto im Löwen steht in Konjunktion zum MC, was Putin ein überdurchschnittliches Energiepotenzial beschert. Diese außergewöhnliche Energiequelle, die will sich in der Öffentlichkeit zeigen. Mit aller Macht an die Macht!!! Herrscher des Aszendent Pluto kennt die dunklen Seiten der Macht nur zu gut. Manipulation, Machtmissbrauch, je mehr man das bei sich selbst akzeptiert, umso eher kann man zum Wohle aller handeln.

Mit Saturn auf seiner Sonne hat er schon früh Härte und auch Kälte erfahren müssen. Das lebt er weiter, hart zu sich, hart zu anderen. Mitleid, Mitgefühl, das ist solchen Menschen nicht unbedingt in die Wiege gelegt. Merkur/Neptun im 12. Haus, die ziehen gern im Hintergrund die Fäden. Das spiegelt sich auch in seiner langjährigen Mitarbeit beim KGB, dem russischen Geheimdienst, wider. Putin ist ein messerscharfer Denker und Stratege, dem so schnell keiner was vormacht. Zwilling Mond, Skorpion Aszendent und Merkur/Neptun in Haus 12, sehen und erfassen alles. Wenn ich mir das Horoskop Bild von Putin so ansehe, dann frage ich mich gerade, wie sieht er sich eigentlich selbst?  Mit seinem Schütze Mars (der edle Ritter) und Waage Sonne, der idealistische Kämpfer für Freiheit und Gerechtigkeit.  Skorpion Venus und Aszendent die nie das Kampfes müde werden und schon mal Rachegelüste aufkommen lassen.   Faust kommt mir in den Sinn: "ich bin ein Teil von jener Kraft.."  ..

Schauen wir uns nun die aktuellen Transite an, ich beschreibe hier nur die wichtigsten

Transit Pluto Quadrat Waage Sonne (wirkt aufgrund von Rückläufigkeit die nächsten Jahre). Unter diesem Transit wird man mit Macht und Ohnmacht Themen und alles was damit zusammenhängt,  konfrontiert. Gewaltige Energien kommen da zum wirken. Das kann sich in Machthunger und rücksichtlosen  Durchsetzen der eigenen Ziele zeigen.  Da bei Putin auch Merkur mit betroffen ist, wird die Welt nur schwarz-weiß aus seiner Sicht sein.  Da sieht man sich dann wohl als Opfer (feindliche Übergriffe auf der Krim) und rechtfertigt so, dass man zum Täter wird.

Transit Uranus in Opposition zu seinen Waage Planeten macht ihn unberechenbar.  Dieser Transit ist am 28.04. 2014 exakt. Genau an jenen Tagen, wo wir das Kardinale Kreuz haben. Putin ist also mehr als mittendrin im kosmischen Rad des Schicksals.  Wer einen solchen Transit hat, steht gewaltig unter Strom. Das fühlt sich in etwa so an, als ob ein Finger ständig in der Steckdose wäre.  Wir wissen aus dem Geburtsradix, Putin ist eine hochsensible Persönlichkeit die eigentlich immer wieder Ruhe bzw. Auszeiten und Zeiten des Rückzugs braucht. Sonst brennen die Sicherungen durch....
Transit Jupiter Konjunktion Pluto und MC wird im November, Dezember exakt. Dieser mächtige Löwe Pluto am MC wird mit Transit Jupiter noch mehr "aufgeblasen".  Ganz schön provokant, sind Menschen unter so einem Transit.  Da kann also das Säbelrasseln noch etwas heftiger werden.Mit dieser Konjunktion will man eine Art Höhepunkt im Leben erreichen, ein unglaublicher Drang nach Macht. Dieser Transit hat zwei Möglichkeiten: entweder stellt man wirklich was Großes auf die Beine, oder man demontiert sich selbst. 
Bei all dem kosmischen Druck der auf Putin die nächste Zeit lastet, könnte es auch Auswirkungen auf seine Gesundheit geben. Ein Krebsgeschwür?

Mit Nadeshda Tolokonnikowa, geb. am 07.11.1989 in Norilsk, Pussy Riot Mitglied, verbindet Putin Astrologisch sehr viel.  Nadeshda hat Venus, Saturn, Uranus und Neptun im Steinbock, wir wissen, da steht derzeit Pluto. Sie ist daher voll und ganz eingebunden in das aktuelle Uranus/Pluto Quadrat das die Jahre 2012 - 2017 so entscheidend macht. Dieses Steinbock Stellium steht dann natürlich auch in einem herausfordernden Quadrat zu Putins Waage Planeten. Ihre Sonne/Pluto Konjunktion befindet sich im Skorpion, ja, genau dort wo Putins Aszendent steht und ihr Mars ist direkt auf seiner Skorpion Venus. Mit Wassermann Mond und Mondknoten ist sie Rebellin durch und durch. Putins Mondknoten steht eng bei ihrem, eigentlich hätten sie den gleichen Weg. Da ist ganz viel zwischen den Beiden, und wer weiß, insgeheim gefällt sie ihm, wer weiß was aus ihnen geworden wäre ... in einem anderen Leben. So bekämpft man sich! 

Auch mit Vitali Klitschko teilt er den Mondknoten im Wassermann, Klitschkos Mars steht dort ebenfalls. Klitschko hat Uranus in Waage und Sonne sowie Venus im Krebs, auch er ist also Teil des kosmischen Plans, der von Uranus und Pluto im Quadrat derzeit ausgeführt wird. Klitschko bekommt zum Herbst Saturn auf seine Jupiter/Neptun Konstellation.  Diese Konstellation hat ja was von einem "Heilsbringer" von einer "Lichtgestalt". Kommt Saturn da drauf, wirds erst mal dunkel! Nix geht mehr! Noch hat er Jupiter an seiner Seite - bis Juli, dann wandert dieser ins Zeichen Löwe weiter, zu Putins MC und Pluto. ..

In meinem Blick auf das Saturnjahr 2014   habe ich es bereits beschrieben, in der ersten Jahreshälfte baut sich der Druck stetig auf. 

Zitat:
Es besteht die Gefahr einer sehr dramatischen Entwicklung, in die vor allem Länder involviert sind, die auf den aktivierten Graden ihre Sonnen haben. Die USA, die EU und auch der Iran sind dies, auch China. Aber auch Personen, die hier persönliche Planeten haben, wie z.b. Waage Sonne Putin, oder Steinbock "King Kim von  Korea".

Man muss da auch gar keine politischen oder Astrologischen Kenntnisse haben, denn das sagt einen der gesunde Menschenverstand. Putin lässt sich doch nicht einfach so die Krim bzw. die Ukraine nehmen.  "Weichgeboxt" sind da wohl manche Hirne. Da gehts um viel mehr, und Worte wie Freiheit und Demokratie werden nur zu gern missbraucht. Wir wissen nicht alles, und ich bin weder für die einen noch für die anderen. Nichts ist nur Gut und das andere das Böse.  Ich schreibe diesen Artikel frei von Angst, dafür mit ganz viel Hoffnung: Gebt den Russen die Krim und die restliche Ukraine kann sich dem Westen anschließen.  Geschichte muss sich nicht wiederholen, kein Blutvergießen, keine Toten.



Text (co) Karin Mayer
Wenn die Quelle dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und kopiert werden.
Bitte Link hinzu fügen.
Danke!
Bildquelle: pixabay.com  eingestellt von: Stux; PublicDomainPictures;OpenClips

Kommentare:

  1. Fand ich jetzt sehr interessant zu lesen und vor allem schlüssig erklärt. Ohne gewusst zu haben unter welchen Sternen Putin geboren ist, passt doch jetzt alles sehr zum Gesamteindruck!
    LG
    SvL

    AntwortenLöschen
  2. Hi, meine Liebe.
    Ich finde deine Auswertungen sehr interessant. Irgendwie so passend. Da steckt sehr viel astrologisches Wissen und eine sehr hohe Intuition dahinter. Herzlichen Dank für deine Beiträge, ich schaue Sie regelmäßig an. Mache weiter so, aber denke auch an die viele Arbeit, die dahinter steckt. Vielleicht solltest du dies nebenberuflich etwas aufbauen, ich kann mir gut vorstellen, dass sich viele Hilfe bei dir suchen würden.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine lieben Worte Christine
      die Schütze AC Zwillinge Christine? :-)
      gleichen Gedanken hatte ich gestern auch,. ..ja!!!
      Ganz liebe Grüße und alles Liebe

      Löschen
    2. Ja genau die-grins! Einen schönen Sonntag noch.

      Löschen
  3. Sehr gute Analyse von Putin, ohne jemals sein astrologisches Profil gelesen zu haben, kann man ihn so einschätzen. Er ist gern im Hintergrund ( Geheimdienst früherer Zeit ) und in der Öffentlichkeit ist sein Machtgehabe unverkennbar.

    Leider kann ich nicht den Schluss nachvollziehen; gebt den Russen die Krim!
    Dieser Konflikt ist damit nicht ausgestanden sondern wird sich als Flächenbrand ausbreiten. Glaubt ihr wirklich, damit ist Putin zufrieden ? der will vielmehr....!

    AntwortenLöschen
  4. Danke für diesen Beitrag, wartete schon seit Januar sehr!! gespannt darauf. Ehrfürchtig habe ihn 2x gelesen. Es kann einem schon (ein wenig?!?!) bange werden! Ich hoffe auf eine gute Entwicklung für ALLE Involvierten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir für deinen lieben Kommentar
      ja, wir hoffen und wenn viele gemeinsam hoffen, können wir vielleicht was bewegen :-)

      Löschen
  5. Danke für Deinen Einblick in diesen derzeit mehr als wichtigen Menschen. Der April wird mit Sicherheit sehr entscheidend für alle Beteiligten. Hoffen wir, daß sich der Westen nicht zu sehr mit diesem Zaren anlegt. Aber im Augenblick spielt man hier ganz schön mit dem Feuer. Das wird Putin nicht hinnehmen ohne zurück zu schlagen. Ich hoffe sehr auf eine diplomatische Lösung.

    AntwortenLöschen
  6. Liest sich wie ein Profiling - also ohne Wertung, was mir persönlich sehr gut gefällt.

    Die astrologischen Gegebenheiten werden aufgezählt - ein paar Vergleiche zum besseren Verständnis für Laien aufgeführt und Möglichkeiten in Betracht gezogen, die sich aus gewissen Konstellationen ergeben könnten. Beispielsweise, durch den Transit Jupiter Konjunktion Pluto und MC.

    Danke, liebe Sternenfee, für die interessante astrologische Analyse.

    LG vom rumgeFunkel

    AntwortenLöschen
  7. "Gebt den Russen die Krim und die restliche Ukraine kann sich dem Westen anschließen." Gefällt mir nicht.

    Was ist mit den Menschen auf der Krim, die sich auch "dem Westen" anschließen wollen?

    Nur weil die Krim russisch angehaucht ist, heißt nicht, das die Menschen zu Russland gehören wollen. Das sind zwei komplett unterschiedliche Sachen. Ukrainer können visafrei nach Russland reisen. Dort problemlos leben und arbeiten. D.h. Wer will, geht einfach rüber.

    Alles ist so, wie es sein soll - Ja. Und alles kommt so, wie es kommen soll.

    Alles ist möglich. Nichts ist sicher. In diesem Sinne:
    Alles Liebe,
    Valeria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich sehe es mittlerweile auch etwas anders. Die Ukraine sollte sich auf gar keinem Fall dem Westen anschließen. Der Westen hat nur seine kapitalistischen Pläne und will das Land und das Volk, ausbeuten.
      Ob es die Russen anders machen? das bezweifle ich ebenfalls.
      Es war jedenfalls der Westen der Wort gebrochen hat, mit der Nato Osterweiterung.

      Löschen

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012